Erleben Sie mit dem Reiseleiter Thorsten Hansen den bayerischen Fernwanderweg Goldsteig und den Bayerischen Wald

Auf dem Gipfel des Großen Arber auf 1455,50m


Die 11. Etappe von Furth im Wald nach Schönbuchen

Die Etappe beginnt der "Drachenstichstadt" Furth im Wald und führt den Wanderer zum Hohenbogen. Hier erwartet den Wanderer auf einer Länge von etwa einem Kilometer einer der steilsten Anstiege des Goldsteigs. Als Belohnung gibt’s dafür vom Burgstall aus bei einer kleinen Pause eine grandiose Fernsicht über das Chambtal und weit hinein nach Böhmen. Dann geht es weiter zur Diensthütte Hohenbogen und nach einer wohlverdienten Einkehr bergab nach Süden Richtung Grafenwiesen/ Schönbuchen am Fuße des Kaitersberges.

www.goldsteig-wandern.de/routen-etappen/nordroute-bayerischer-wald/goldsteig-n11-furth-im-wald-schoenbuchen


Daten und Fakten der 11. Etappe

20 km Wanderstrecke

7 Std. Wanderzeit ohne Pause

819 Höhenmeter sind zu bewältigen

968 m höchster Punkt der Etappe

Höhenprofil

Tipp des Tages 




Die 12. Etappe vom Berggasthaus Eck zu den Rauchröhren

Aufgrund sehr schlechter Wetterverhältnisse, bin ich gegen Mittag zum sehr schönen Berggasthof Eck gefahren und von dort zu den legendären Rauchröhren. Durch eine typische Waldlandschaft mit vielen Felsgruppen und über verwurzelte Pfade, gelangt man durch diesen malerisch gelegenen Wald, zu den über 50m hohen Felsvorsprüngen. Vom Gipfelkreuz der Rauchröhren bietet sich ein herrlicher Ausblick in die umliegenden Täler

www.goldsteig-wandern.de/routen-etappen/nordroute-bayerischer-wald/goldsteig-n12-schoenbuchen-eck

Daten und Fakten der 12. Etappe

10,5 km Wanderstrecke

5 Std. Wanderzeit ohne Pause

677 Höhenmeter sind zu bewältigen

1121 m höchster Punkt der Etappe

Höhenprofil

Tipp des Tages 

In dem Berggasthof Eck erwartet den Wanderer eine sehr schmackhafte Küche und schöne Zimmer www.berggasthof-eck.de