Erleben Sie mit dem Reiseleiter Thorsten Hansen den Vollsegler  Sørlandet in Bergen

Die "Sørlandet", das älteste noch segelnde Vollschiff der Welt


https://www.instagram.com/reiseleiter_thorsten_hansen/
https://www.linkedin.com/in/thorsten-hansen-b8392b109/


Die „Sørlandet" das älteste noch segelnde Vollschiff der Welt

Die Sørlandet ist ein norwegisches Vollschiff (rahgetakelter Dreimaster) und heute das älteste noch segelnde Vollschiff der Welt. Sie ist neben der Christian Radich und der Statsraad Lehmkuhl einer von drei Großseglern, die heute noch unter norwegischer Flagge fahren. Das Schiff wurde 1927 auf Initiative des Reeders Oluf Skjelbred von der Werft Høivolds Mek. Verksted in Kristiansand aus Spendenmitteln gebaut und nach Sørlandet, dem südlichsten der fünf Landesteile (Norwegisch: Landsdel) Norwegens benannt. Das Segelschulschiff reiste in viele Teile der Erde; unter anderem war es 1933 mit seiner Fahrt zur Weltausstellung nach Chicago (USA) das erste norwegische Schulschiff, das den Atlantik überquerte. 1940 beschlagnahmte die deutsche Kriegsmarine die Sørlandet und verlegte sie nach Kirkenes in Nord-Norwegen. Das Schiff wurde dort durch eine Fliegerbombeder Alliierten versenkt, von der Kriegsmarine jedoch wieder gehoben. Den Rest des Krieges verbrachte es abgetakelt als U-Boot-Depotschiff. www.fullriggeren.no