Erleben Sie mit mir Georgien und den authentischen Kaukasus

“Fahre in die Welt hinaus. Sie ist fantastischer als jeder Traum.” – Ray Bradbury


Einzigartige 10 tägige Georgien Rundreise mit DISCOVERY International Events + Tours, Berlin

Reisetermin: 04. - 13.09.2020

Reisepreis ab 2.590€ mit Flug - EZ-Zuschlag 440€


Veranstalter der Reise: DISCOVERY International Events + Tours

Hagenauer Str. 8 - 10435 Berlin

 

Für Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte schriftlich an: team2@discoveryweltweit.de

oder telefonisch unter 030 / 26306058 o. 030 / 23495206

 

Selbstverständlich stehe ich auch für alle Fragen und Buchungsanfragen zur Verfügung.

info@thorstenhansen.com oder unter 0159 / 04433386


Reiseverlauf

AUTHENTISCHER KAUKASUS

 

Unsere neue Georgien-Reise hat es in sich! Entdecken Sie die bedeutendsten Zentren georgischer Kultur am Schnittpunkt von Europa und Asien. Kunst, Architektur und UNESCO-Weltkulturerbe, mittelalterliche Kirchen, Ikonen und früh­christliche Fresken. Besuchen Sie die Highlights Georgiens auf unserer spannenden Kultur- und Studienreisen. Entdecken Sie eines der schönsten und vielseitigsten Länder des Kaukasus inkl. Fahrt in die geheimnisvolle Halbwüste Gared­scha und besuchen Sie eines der ältesten Klöster Georgiens, wo ab dem 6. Jahrhundert bereits Mönchsgemeinden entstanden.  

Gute, ehrliche Küche ohne Fir­lefanz, schneebedeckte Gipfel, viel Musik und aufgeschlosse­ne Gastgeber zeichnen Geor­gien, die Wiege des Weinan­baus, aus.

Unsere Reise führt Sie u.a. nach Tiflis, Telavi, Mzcheta und Stepantsminda.

 

Georgien ist eine Destination, die seit Jahren bei unseren Gästen sehr beliebt ist.


Tag 1

Ankunft in der georgischen Hauptstadt Tiflis. Sie beziehen Ihr Design-Hotel am Abend.

Bitte beachten Sie unsere Flughinweise.

 

Tag 2

Ausführliche Stadtbesichtigung. Viele weinumrankte Terrassenhäuschen finden sich neben schicken Einkaufsstraßen, verblichener Jugendstil neben modernen Glasfassaden. Die Tiflis-Architektur spiegelt die wechselvolle Geschichte der Stadt wider. Unsere kulinarische Stadterkundung führt auch über hügelige Altstadtgassen. Wer "Das achte Leben" von Nino Haratischwili gelesen hat, erkennt viele Ecken wieder. Über die Festung spazieren wir zum Historischen Museum und bestaunen die Goldschmiedearbeiten seiner Schatzkammer. Tiflis ist so vielfältig, es ist leicht, dem Charme der Kaukasus-Metropole zu verfallen.

Am Abend kommen wir zu einem Willkommensdinner zusammen.

 

Tag 3

Sie verlassen Tiflis in Richtung Norden. Auf dem Weg nach Stepantsminda erkunden Sie die alte

Hauptstadt Mtskheta, heute ein UNSECO-Weltkulturerbe. Spüren noch intensiv gelebte Spiritualität in der Dschwari-Kirche,  Zentrum des religiösen Lebens in Mtskheta. Auf der georgischen Heerstraße, die einst Russland mit Georgien verband,  geht es bergauf in den Großen Kaukasus. Auf dem Weg liegt die  Klosterfestung Ananuri. Über den Kreuzpass erreichen wir das kleine Grenzstädtchen Stepantsminda.

Am frühen Abend erreichen Sie Ihr Domizil, das Design-Hotel Rooms mit atemberaubendem Blick auf den 5047 m hohen Kasbek! Gemeinsames Dinner.

 

Tag 4

Sie besuchen im Allradfahrzeug die Gergeti-Dreifaltigkeitskirche vor den gewaltigen Gletscherflanken des Kaukasus. Mittags beginnt die Abreise mit Ziel Mukhrani. Die zurückgelegte Strecke gehört zu den abwechslungsreichsten im gesamten Kaukasus. Vorgesehen ist am Abend ein Dinner bei einer Familie.

 

Tag 5

Heute starten wir den Tag etwas ungewöhnlich und möchten Ihnen gleich nach dem Frühstück eine Führung mit anschliessender Weinprobe im Château Mukhrani anbieten. Archäologische Funde im Kaukasus lassen auf Weinherstellung seit der Steinzeit schließen. In dieser historischen Weingegend besitzt Château Mukhrani 100 Hektar eigene Lagen mit vorwiegend autochthonen Rebsorten. Das einzigartige Terroir mit seinen fruchtbaren Böden und dem gemäßigten Klima bietet perfekte Reifebedingungen für Weine von außergewöhnlicher Qualität und Intensität. Mit etwas Glück treffen Sie auch den amtierenden Chefönologen von Château Mukhrani, Patrick Honnef.

Wir fahren weiter nach Uplisziche und kehren am Abend zurück nach Tiflis. In der sehenswerten Höhlenstadt Uplisziche machten einst Karawanen in diesem Labyrinth aus Stollen, Hallen und Höhlen Rast. Hier scheint jede Wand Geschichte zu atmen. Wie die Menschen hier vor ca. 3000 Jahren wohl ihren Alltag gestalteten? Vor der Rückfahrt gibt es noch einen kurzen Stop in Gori, wo Sie das Geburtshaus und den legendären Eisenbahnwaggon von Josef Stalin besuchen.

 

Tag 6

Das älteste georgisch-orthodoxe noch aktive Klöster im Kaukasus, Davit Gareji, steht heute auf dem Programm.  Es steht auf der Vorschlagsliste zum UNESCO-Welterbe. Die Fahrt kann mitunter etwas ungemütlich werden, da sich in dieser Region die Strassen in keinem guten Zustand befinden. Auch Ihr Handy wird heute etwas verrückt spielen, denn Sie befinden sich ganz nah an der  aserbaidschanischen Grenze.

Am Abend erreichen Sie Signagi, eine der wichtigsten Städte des georgischen Weinan­baus mit einem Hauch Toskana.

Vom Hotelrestaurant haben Sie eine weite Sicht auf die Weinfelder und können bis tief hinein nach Aserbaidschan blicken.

 

Tag 7

Auf nach Tsinandali. Im September sind Sie auf dieser Strecke umgeben von den üppigen Weinfeldern Kachetiens. Eine Käse- und Weinprobe darf daher nicht fehlen.

Im neuen Tsinandali Estate Georgia werden Sie sich wohl fühlen. Wie wäre es mit einem erfrischenden Bad im einzigartigen Infinity-Pool auf dem Dach mit Blick auf den Kaukasus?

 

Tag 8

Geniessen Sie bis zur Abreise noch eine der schönsten Hotelanlagen Georgiens. Wie wäre es mit einer Morgenwanderung, Yoga oder einem fakultativen Kochkurs?

Am Abend erreichen Sie wieder Tiflis.

 

Tag 9

Tag zur freien Verfügung, wobei Ihr Reiseleiter eine Menge Besichtigungsvorschläge für Sie parat hat.

Am Abend treffen Sie sich alle für ein besonderes Abschiedsessen, bei dem leckerer Wein nicht fehlen darf!

 

Tag 10

Früh morgens verlassen Sie das Hotel und starten die Rückreise. Wieder Zuhause werden Sie zum beneideten Storyteller.

 

Hinweis!!

 

Geplant ist die Reise mit Georgian Airways/Turkish Airways, es können aber auch kurzfristig Nachtflüge mit Lufthansa zum Einsatz kommen. In diesem Fall verlängert sich die Reise um einen Tag ohne Mehrkosten für Sie.

 

Änderungen ausdrücklich vorbehalten!